Webcams
Wetter
Anlagen
Newsticker

Wanderwege

am Wank und im Gebiet Garmisch-Classic

Wandern

für Familien und sportlich Aktive

Alle Infos zu den abwechslungsreichen Wanderrouten am Wank und im Gebiet Garmisch-Classic übersichtlich zusammengefasst – Angaben zu Dauer, Schwierigkeitsgrad und Einkehrmöglichkeiten inklusive. Die Wankbahn, Alpspitzbahn und Kreuzeckbahn der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG bringen Wanderer sicher auf den Berg und wieder zurück ins Tal. 

Wanderkarte

Panoramaweg

Rundweg um den Wank-Gipfel
  • Parken: Talstation Wankbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Wankbahn
  • Ziel: Bergstation Wankbahn
  • Anreise: mit der Wankbahn zur Bergstation
  • Dauer: 1 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Sonnenalm, Wankhaus und Wankstüberl

Auf den Wankgipfel

über die Südseite auf die Spitze des Panoramaberges
  • Parken: Talstation Wankbahn
  • Ausgangspunkt: Talstation Wankbahn
  • Ziel: Bergstation Wankbahn
  • Dauer: 3 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Sonnenalm, Wankhaus und Wankstüberl

Auf den Wankgipfel

über die Esterbergalm
  • Parken: Talstation Wankbahn
  • Ausgangspunkt: Talstation Wankbahn
  • Ziel: Bergstation Wankbahn
  • Dauer: 3 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Esterbergeralm, Sonnenalm, Wankhaus und Wankstüberl

Auf den Wankgipfel

über die Schalmeischlucht und den Gschwandnerbauer
  • Parken: Talstation Wankbahn
  • Ausgangspunkt: Talstation Wankbahn
  • Ziel: Bergstation Wankbahn
  • Dauer: 4 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Gschwandtnerbauer, Sonnenalm, Wankhaus und Wankstüberl

Längenfeldersattel

Osterfelderkopf – Hochalm
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Alpspitzbahn
  • Ziel: Hochalmbahn
  • Dauer: 1 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Alpspitze, Hochalm und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Höllental

Höllentalklamm – Hupfleitenjoch – Osterfelderkopf
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Hammersbach Zahnradbahn-Haltestelle
  • Ziel: Bergstation Alpspitzbahn
  • Dauer: 6 h
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Einkehrmöglichkeiten: Höllentaleingangshütte, Höllentalangerhütte, Restaurant Alpspitze und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Hupfleitenjoch

Osterfelderkopf – Hupfleitenjoch – Kreuzeck
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Alpspitzbahn
  • Ziel: Bergstation Kreuzeckbahn
  • Dauer: 1 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Alpspitze, Kreuzeckhaus und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Rinderscharte

Höllentalklamm – Hammersbach
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Alpspitzbahn
  • Ziel: Hammersbach Zahnradbahn-Haltestelle; Von dort geht es mit der Zahnradbahn zurück zur Talstation der Kreuzeck- und der Alpspitzbahn.
  • Dauer: 5 h
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
  • Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Alpspitze, Höllentaleingangshütte, Höllentalangerhütte und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Hausberg

Kreuzeck – Bayernhaus – Garmisch-Partenkirchen
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Kreuzeckbahn
  • Ziel: Garmisch-Partenkirchen; von der Haltestelle Hausberg mit der Zahnradbahn zurück zur Talstation Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Dauer: 4 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Kreuzeckhaus, Kreuzeckalm, Bayernhaus, Kochelbergalm und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Partnachklamm

Garmisch-Partenkirchen – Partnachklamm – Kreuzeck
  • Parken: Olympia-Skistadion (kostenpflichtig)
  • Ausgangspunkt: Olympia-Skistadion in Garmisch-Partenkirchen
  • Ziel: Talstation Kreuzeckbahn; Mit der Ortsbuslinie 2 geht es wieder zurück zum Olympia-Skistadion.
  • Dauer: 5 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Partnachalm, Bayernhaus, Kreuzalm, Kreuzeckhaus und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Kreuzeck

Kreuzeck – Rießerkopf – Kreuzeckbahn-Talstation
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Bergstation Kreuzeckbahn
  • Ziel: Talstation Kreuzeckbahn
  • Dauer: 2 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Kreuzalm, Kreuzeckhaus und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)

Jägersteig

Hammersbach – Kreuzeck
  • Parken: Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn
  • Ausgangspunkt: Zahnradbahn-Haltestelle Hammersbach
  • Ziel: Bergstation Kreuzeckbahn; mit der Zahnradbahn bis zur Haltestelle Hammersbach
  • Dauer: 3 h
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Kreuzeckhaus und Kandahar 2 (Talstation Kreuzeckbahn)