Webcams
Wetter
Anlagen
Newsticker

Fragen & Antworten

zu Online-Buchungen & Co.

FAQ

Tickets & Tarife

Häufig gestellte Fragen zu den Preisen und Tickets im Überblick.

Tickets

Sie können Bergbahntickets frühestens drei Tage im Vorhinein online in unserem Ticket-Shop kaufen. Der Verkauf für den jeweiligen Folgetag wird am Vorabend um 20:00 Uhr eingestellt. 

In der Regel sind an den Kassen vor Ort noch Tickets erhältlich. Dieses Kontingent kann aber besonders an Schönwettertagen sowie an Ferien- und Feiertagen ausgeschöpft sein. Wir empfehlen daher, Tickets sofern möglich vorab zu kaufen. 

Nein. Mit dem Kauf eines Online-Tickets ist keine Platzreservierung für eine bestimmte Uhrzeit verbunden. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir, die Bergfahrt an Schönwettertagen frühestmöglich anzutreten. 

Die erworbenen Tickets sind lediglich am gebuchten Termin gültig. Eine Erstattung oder Umbuchung von Tickets aufgrund von schlechtem Wetter ist nicht möglich. Da die Tickets frühestens drei Tage vorab online buchbar sind, empfehlen wir, am Tag des Ticket-Kaufs den Wetterbericht zu prüfen. 

Per tagesgebundenem Online-Ticket können sich Gäste einen Tag bis drei Tage vor dem Besuch die Bahnfahrt sichern. Sollte das Tageskontingent an Schönwettertagen bzw. an Ferien- und Feiertagen ausgeschöpft sein, wird der Ticketverkauf sowohl online als auch an den Kassen eingestellt. Am Besuchstag selbst kann kein Online-Ticket mehr erstanden werden. Der Online-Verkauf wird jeweils am Vortag um 20:00 Uhr eingestellt.

Es gibt keine begrenzte Aufenthaltsdauer am Berg. Es gelten unsere regulären Öffnungszeiten.

An Schönwettertagen, den Wochenenden und in den Ferien kann es zu Wartezeiten an den Talstationen und in der Gastronomie kommen. Unser Team vor Ort informiert Sie gerne über die aktuelle Lage. 

Wir empfehlen, an Schönwettertagen möglichst frühzeitig anzureisen, um Wartezeiten zu vermeiden. Mit einem Online-Ticket ist die Beförderung in jedem Fall sichergestellt, auch wenn der Ticketverkauf eingestellt werden muss.

Eine Erstattung für Nichtnutzung des Tickets aus persönlichen Gründen ist nicht möglich. Sollte eine Fahrt krankheitsbedingt nicht angetreten werden können, senden Sie bitte ein ärztliches Attest an zugspitzbahn@zugspitze.de. Nennen Sie uns dazu bitte auch Ihren vollständigen Namen und Ihre Ticketnummer(n). Wir werden Ihre Angaben schnellstmöglich prüfen und den Ticketpreis ggf. erstatten.

Eine Rückerstattung wegen schlechtem Wetter ist nicht möglich.

Nein. Die Online-Tickets sind frühestens drei Tage vorab und spätestens bis 20:00 Uhr am Vorabend des Besuchstages buchbar. Am Besuchstag selbst kann kein Online-Ticket mehr erstanden werden. Der Online-Verkauf wird jeweils am Vorabend eingestellt.

Tickets für einfache Fahrten (Berg- oder Talfahrt) können Sie nur an den Kassen vor Ort kaufen. Talfahrt-Tickets für Bergsteigerinnen und Bergsteiger sind an der Kasse der Bergstation immer erhältlich, auch wenn der Verkauf regulärer Tickets bereits eingestellt wurde.

Mit dem Ticket Zugspitze können Sie die Zahnradbahn, Seilbahn Zugspitze und Gletscherbahn nutzen. Das Ticket beinhaltet eine Bergfahrt und eine Talfahrt, die wahlweise als Rundfahrt mit der Seilbahn Zugspitze oder der Zahnradbahn angetreten werden können. Die Gletscherbahn können Sie an Ihrem Besuchstag so oft nutzen, wie Sie möchten.

Das Garmischer Sommer-Ticket und das Ski-Ticket sind bei der Deutschen Bahn an den DB Fahrkarten-Automaten, in den DB Reisezentren sowie im Fahrkarten-Shop erhältlich. Bei Vorlage des Tickets an einer unserer Kassen erhalten Sie das gebuchte Bergbahnticket.

Tarife

Bei einem Behindertengrad ab 60 Prozent oder „G“ gewähren wir Personen und deren eingetragenen Begleitpersonen nach Vorlage des Ausweises für die Seilbahnen und die Zahnradbahn eine Ermäßigung auf Berg- und Talfahrten, Rundreisen sowie Skipässe. Im Bereich Tickets und Tarife finden Sie die Tarif-Gesamtübersicht. 

Kinder unter sechs Jahren fahren in Begleitung der Eltern oder eines Erziehungsberechtigten gratis.

Ja, Gruppentarife gibt es ab 15 zahlenden Personen. Für entsprechende Anfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular

Ja, für Studentinnen und Studenten gibt es den 2-Gipfelpass (Fußgänger-Ticket) bzw. das Twin-Ticket (Skipass) als vergünstigte Tarife. Bei anderen Tickets gibt es keine Studentenermäßigung. Die Ticketpreise finden Sie unter Tickets & Tarife.

Sofern Ihr Wertgutschein einen Barcode mit Nummer hat, können Sie diese Nummer im Onlineshop eingeben, und Ihr Gutscheinwert wird im Warenkorb angerechnet. Sollten Sie einen älteren Gutschein ohne Barcode besitzen, ist dieser ausschließlich vor Ort an der Kasse gegen ein Ticket einlösbar.

Gutscheine, die bei uns erworben wurden, sind immer 10 Jahre gültig. 

Sollte der aktuelle Preis den ursprünglichen Wert des Gutscheins überschreiten, kann die Differenz an der Kasse vor Ort oder im Webshop aufgezahlt werden.