Webcams
Wetter
Anlagen
Newsticker

Die Abfahrt der Weltcup-Elite

Steil & anspruchsvoll

Kandahar-Abfahrt

Erfahrung & Kondition erforderlich

Eine der anspruchsvollsten Abfahrten im FIS Alpinen Skiweltcup: die Kandahar-Abfahrt.

Die Bezeichnung der Abfahrt geht zurück auf Frederick Roberts, Earl of Kandahar. In seinem Namen wurden zahlreiche Bestrebungen unternommen, Ski Alpin in Form von Abfahrt und Slalom in der FIS zu etablieren. Seit 1954 ist auch Garmisch-Partenkirchen Austragungsort der berühmten Kandahar-Rennen.

Die Infos zur Kandahar-Abfahrt

Im Überblick
  • 2 Varianten
  • 1.800 hm
  • 7 km Pistenlänge
  • spektakuläre Abschnitte (z. B. der „freie Fall“ mit 92 % Gefälle)
  • Voraussetzung: Erfahrung und Kondition
  • Hinweis: Die schwarze Piste Nr. 5 ist auch für geübte und mutige Hobbyskifahrer geeignet.
  • Start: Bergstation Kandahar-Express
  • Alternativ für Anfänger und leicht Fortgeschrittene: Mittelstation des Kandahar-Express. Die schwierigen Passagen der Abfahrt werden dabei ausgelassen.
  • Ziel: Talstation Kreuzeckbahn

Durch „Himmel“ und „Hölle“