Webcams
Wetter
Anlagen
Newsticker

Kletterrouten & Bergsteigertouren

auf der Zugspitze und im Gebiet Garmisch-Classic

Klettern & Bergsteigen

Für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

Rund um Alpspitze und Zugspitze finden Sportkletterer und ambitionierte Bergsteiger anspruchsvolle Routen und Steige zum Gipfel.

Klettern für Fortgeschrittene und Profis

Mehrseillängen-Routen für Sportkletterer

Diese Touren eigenen sich für gut ausgerüstete Kletterprofis.

Alpspitz-Ferrata

Osterfelderkopf – Alpspitze – Nordwandsteig

Ausgangspunkt dieser anspruchsvollen Klettertour ist die Bergstation Alpspitzbahn.

  • Parken: Kreuzeckbahn/Alpspitzbahn
  • Anreise: Alpspitzbahn
  • Dauer: 4 Stunden
  • Schwierigkeit: anspruchsvoll, nicht für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Alpspitze oder Kandahar 2

Mauerläufersteig

Mehrseillängen-Routen am Bernadainkopf

Die schwierige bis sehr schwierige Tour startet und endet an der Bergstation Alpspitzbahn.

  • Parken: Kreuzeckbahn/Alpspitzbahn
  • Anreise: Alpspitzbahn
  • Dauer: 4 Stunden
  • Schwierigkeit: anspruchsvoll, nicht für Familien geeignet
  • Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Alpspitze oder Kandahar 2

Bergsteigertouren

auf und um die Zugspitze

Der Jubiläumsgrat

Spektakuläre Gratüberschreitung für Profis
  • Anreise: Zugspitzgipfel: mit der Seilbahn Zugspitze oder mit Zahnrad- und Gletscherbahn
  • Ziel: Bergstation Alpspitzbahn
  • Dauer: 7-9 Stunden (Grat-Länge: 5,3 Kilometer)
  • Schwierigkeit: nur für Bergsteigprofis – Tour erfordert ein hohes Maß an Ausdauer, Konzentration und Trittsicherheit!
  • Einkehrmöglichkeiten am Ziel: Restaurant Alpspitze, Kandahar 2

Übers Höllental auf die Zugspitze

Beliebteste Aufstiegsroute auf Deutschlands höchsten Gipfel
  • Parken & Anreise: Parkplatz Höllentalklamm oder mit der Zahnradbahn nach Hammersbach
  • Start: Hammersbach Zahnradbahn-Haltestelle
  • Ziel: Zugspitzgipfel
  • Rückfahrt: mit der Seilbahn Zugspitze und der Zahnradbahn zurück nach Hammersbach
  • Länge: 9 km
  • Höhenmeter: 2.200 m
  • Schwierigkeit: anspruchsvoll
  • Einkehrmöglichkeit nach erfolgreicher Tour: Höllentalangerhütte, Höllentalklammeingangshütte

Reintal-Aufstieg

Langer aber einfacher Weg auf die Zugspitze
  • Parken & Anreise: Parkplatz Skistadion Garmisch-Partenkirchen oder mit Anreise mit Ortsbus
  • Start: Olympia-Skistadion Garmisch-Partenkirchen
  • Ziel: Zugspitzgipfel
  • Länge: 21 km
  • Höhenmeter: 2.300 m
  • Schwierigkeit: anspruchsvoll
  • Einkehrmöglichkeit: Reintalangerhütte, Knorrhütte

Österreichisches Schneekar und Stopselzieher

Der kürzeste und direkteste Aufstieg zum Gipfel
  • Anreise: Mit der Zahnradbahn oder dem Eibseebus zum Eibsee.
  • Start: Talstation Seilbahn Zugspitze / Eibsee
  • Ziel: Zugspitzgipfel
  • Länge: 8 km
  • Höhenmeter: 2.015 m
  • Schwierigkeit: anspruchsvoll
  • Einkehrmöglichkeit: Wiener-Neustädter Hütte