Saisonpässe

Winterpass / Ganzjahrespass

Erleben Sie die Vielfalt der Bergwelt – die Saisonpässe der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG. Sie fahren gerne Ski im Gletscherskigebiet Zugspitze? Sie sind ein Fan des grenzübergreifenden Wintersports und fahren auch gerne mal zum Snowboarden nach Österreich? Oder ist das Gebiet Garmisch-Classic Sommer wie Winter Ihr Lieblingsterrain? Mit den Saisonpässen der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG erleben Sie die Bergwelt in all ihren Facetten. Egal ob Sommer oder Winter, ob auf ein Gebiet beschränkt oder in mehreren Bergwelten gleichzeitig. Sie haben die Wahl, welches Produkt am besten zu Ihnen passt: Der Winterpass, der Ganzjahrespass, die Top Snow Card, der Sommerpass Garmisch-Classic oder der Wankpass.

Saisonpass

Garmisch-Classic

gültig in:

Ski- und Wandergebiet Garmisch-Classic mit Alpspitzgebiet, Kreuzeckgebiet, Hausberggebiet, Wankbahn und Eckbauerbahn.

 

  Winterpass 2 Ganzjahrespass Ganzjahrespass
      Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20
  Skisaison 20/21    
Erwachsene 388,00 € 454,00 € 409,00 €
Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 225,00 € 259,00 € 234,00 €
Kinder (6 bis 15 Jahre) 165,00 € 199,00 € 180,00 €
     
Familie Erwachsene 3 388,00 € 454,00 € 409,00 €
Familie Kinder (6 bis 18 Jahre) 3 97,00 € 113,00 € 103,00 €

 

Saisonpass

Garmisch-Classic + Zugspitze

gültig in:

Ski- und Wandergebiet Garmisch-Classic mit Alpspitzgebiet, Kreuzeckgebiet, Hausberggebiet, Wankbahn und Eckbauerbahn.

Ski- und Wandergebiet Zugspitze mit Gletscherbahn, Zahnradbahn und Seilbahn Zugspitze.

 

  Winterpass 2 Winterpass 2 Ganzjahrespass Ganzjahrespass
    Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20 
  Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20 
   Skisaison 20/21 Skisaison 20/21    
Erwachsene 514,00 € 442,00 € 601,00 € 540,00 €
Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 380,00 € 328,00 € 436,00 € 392,00 €
Kinder (6 bis 15 Jahre) 257,00 € 222,00 € 300,00 € 270,00 €
       
Familie Erwachsene 3 514,00 € 442,00 € 601,00 € 540,00 €
Familie Kinder (6 bis 18 Jahre) 3 170,00 € 147,00 € 199,00 € 179,00 €

 

Saisonpass

Top Snow Card

gültig in:

Ski- und Wandergebiet Garmisch-Classic mit Alpspitzgebiet, Kreuzeckgebiet, Hausberggebiet, Wankbahn und Eckbauerbahn.

sowie im Ski- und Wandergebiet Zugspitze mit Gletscherbahn, Zahnradbahn und Seilbahn Zugspitze.

Bergbahnen in den Orten Mittenwald, Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Bichlbach, Berwang und Heiterwang.

 

  Winterpass 2 Winterpass 2 Ganzjahrespass Ganzjahrespass
    Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20
  Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20
   Skisaison 20/21 Skisaison 20/21    
Erwachsene 624,00 € 536,00 € 710,00 € 638,00 €
Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 441,00 € 379,00 € 501,00 € 450,00 €
Kinder (6 bis 15 Jahre) 312,00 € 268,00 € 355,00 € 319,00 €
       
Familie Erwachsene 3 624,00 € 536,00 € 710,00 € 638,00 €
Familie Kinder (6 bis 18 Jahre) 3 250,00 € 215,00 € 284,00 € 255,00 €

 

Sommerpass

Garmisch-Classic

gültig im:

Wandergebiet Garmisch-Classic mit Alpspitzgebiet, Kreuzeckgebiet, Wankbahn und Eckbauerbahn. 

 

  Sommerpass 1
Erwachsene 207,50 €
Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 167,00 €
Kinder (6 bis 15 Jahre) 132,00 €
 
Familie Erwachsene 3 207,50 €
Familie Kinder (6 bis 18 Jahre) 3 67,00 €

 

Wankpass

gültig:

ganzjährig an der Wankbahn.

 

  Wankpass Wankpass
    Reduzierter Tarif
Kulanzregelung für Inhaber von Winterpässen der Saison 19/20
Erwachsene 120,00 € 107,00 €
Jugendliche (16 bis 18 Jahre) 96,00 € 86,00 €
Kinder (6 bis 15 Jahre) 59,00 € 52,00 €

Kulanzregelung für Inhaber von Jahreskarten und Saisonpässen

Am 30. Mai 2020 können die Bergbahnen der Bayerischen Zugspitzbahn nach rund 11-wöchiger Zwangspause wieder in Betrieb gehen. Für Inhaber von Jahreskarten und Saisonpässen hat die Bayerische Zugspitzbahn in der Zwischenzeit eine Kulanzregelung gefunden. 
Je nach Art der bisherigen Zeitkarten bietet die Bayerische Zugspitzbahn eine freiwillige Ermäßigung auf den Kauf von Folge-Zeitkarten an. Die Berechnung dieser Ermäßigung basiert auf einer 50%-igen Erstattung der durch die Corona-Pandemie ausgefallenen, nicht nutzbaren Tage.

Gültig ist diese Kulanzregelung für Inhaber folgender Zeitkarten:

•    TopSnowCard Jahreskarte
•    TopSnowCard Winterpass
•    Jahreskarte Zugspitze, Garmisch-Classic und Wank
•    Winterpass Zugspitze & Garmisch-Classic
•    Jahreskarte Garmisch-Classic & Wank
•    Jahreskarte Wank

Bitte beachten Sie, dass die Höhe der aufgelisteten Ermäßigungen nur beim Kauf einer Folge-Zeitkarte gewährt werden kann. Eine volle Ermäßigung ist nur beim Kauf der gleichen Saisonpass-Art erhältlich. Sollten Sie von einem teureren Pass auf einen günstigeren Pass umsteigen wollen, gilt die Ermäßigungsstufe des neuen Saisonpasses. Eine Barauszahlung dieser freiwilligen Ermäßigung sowie Gutschein-Regelungen sind leider grundsätzlich nicht möglich. Aufgrund der im Verhältnis geringen Ausfallzeit von 14 Tagen bis zum offiziellen Saisonende ist diese freiwillige Kulanzregelung für den Winterpass Garmisch-Classic leider ausgeschlossen.

Kulanzbetrag spenden und Bergretter unterstützen

Um die hervorragende, ehrenamtliche Arbeit der lokalen Bergwacht-Organisationen zu unterstützen hat sich die Bayerische Zugspitzbahn im Rahmen dieser Kulanzregelung dazu entschlossen, die Ermäßigungsbeträge, die von Saisonpassinhabern nicht in Anspruch genommen werden, zu spenden.

Wer diese Aktion mit seinem persönlichen Betrag unterstützen möchte, gibt dies beim Kauf seines Folgesaisonpasses an und erhält dafür eine Spendenquittung von der Bergwacht. Unsere Saisonpässe sind ab sofort wieder regulär an den Kassen der Bayerischen Zugspitzbahn erhältlich. 

Die durch diese Aktion gesammelten Beiträge werden im Anschluss von der Bayerischen Zugspitzbahn an die lokalen Bergretter übergeben. Über den erzielten Spendengesamtbetrag halten wir unsere Gäste unter zugspitze.de auf dem Laufenden.

Bedingungen für Zeitkarten:

Kleinkinderpässe Skigebiet Garmisch-Classic

Kleinkinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern frei. Für die Beförderung ohne elterliche Begleitung benötigen Kleinkinder einen gültigen Fahrausweis. Für mehrmalige Beförderungen, beispielsweise im Rahmen einesSkikurses oder Ähnlichem, bieten wir zwei Möglichkeiten an:

Der Wintersaisonpass für Kleinkinder kostet € 65,00.
Wenn mindestens ein Elternteil im Besitz eines gültigen Saisonpasses ist, beträgt der Preis für den Kleinkinderpass € 41,00.
Die Kleinkinderpässe sind ab Beginn des Skibetriebes im Gebiet Garmisch-Classic für die Saison 2020/2021 erhältlich.

Gültigkeit

Sämtliche Zeitkarten sind ausschließlich für die Ausübung von Wintersport und Freizeitaktivitäten gültig. Es erfolgt keine Beförderung für tägliche Fahrten z. B. zur Arbeit oder Schule. 
Sämtliche Zeitkarten haben auf der Talstrecke Garmisch-Partenkirchen bis Eibsee nur Gültigkeit, wenn die Zahnradbahn als Zubringer zu einer unserer Bergbahnen genutzt wird.
Ausnahme bilden hierzu explizit ausgegebene Strecken-Zeitkarten.
Die Parkgebühr für die Nutzung etwaiger Parkplätze/Parkanlagen ist in sämtlichen Zeitkarten nicht enthalten. Die jeweilige Parkgebühr ist ausnahmslos separat und nach entsprechend vorhandener Infrastruktur zu entrichten.

Jahreskarte

Zeitkarten-Inhaber sind berechtigt, die Anlagen der BZB während der Betriebs- bzw. Öffnungszeiten in Anspruch zu nehmen.
Die BZB stellt unter Ausschluss von höherer Gewalt* eine Nutzung von 160 Tagen im angegebenen Zeitraum der Gültigkeit sicher.
Bei einer tatsächlichen Nutzung, die unter der zugesicherten Nutzung seitens der BZB liegt (160 Tage), kann keine anteilige Erstattung der nicht genutzten Tage unter 160 erfolgen.
Darüber hinaus kann der Kunde die Nutzung im angegebenen Zeitraum nach seinen individuellen Möglichkeiten ausweiten.

Saisonkarte

Die Gültigkeit einer „Saisonkarte“ beträgt die zu Grunde liegenden Betriebs-  und Öffnungszeiten der Winter oder Sommersaison.
Zeitkarten-Inhaber sind berechtigt, die Anlagen der BZB während der Betriebs- bzw. Öffnungszeiten in Anspruch zu nehmen.
Die BZB stellt unter Ausschluss von höherer Gewalt* eine Nutzung von 56 Tagen im angegebenen Zeitraum der Gültigkeit sicher.
Bei einer tatsächlichen Nutzung, die unter der zugesicherten Nutzung seitens der BZB liegt (56 Tage), kann keine anteilige Erstattung der nicht genutzten Tage unter 56 erfolgen.
Darüber hinaus kann der Kunde die Nutzung im angegebenen Zeitraum nach seinen individuellen Möglichkeiten ausweiten.

Kauf der Zeitkarten

Wenn Sie bereits im Besitz einer Zeitkarten-Keycard sind, bringen Sie diese bitte zum Kauf der neuen Karte mit. Andernfalls können Sie Ihre persönliche
Keycard für € 6,00 an unseren Ticketverkaufsstellen erwerben. Für die Ausstellung Ihrer Zeitkarte benötigen wir ein aktuelles Passbild. Sie können an 
allen Kassen bar, mit EC-Karte oder mit Visa und Mastercard bezahlen. Beachten Sie bitte die Ausweispflicht bei Familien, Kindern und Jugendlichen!

Verkaufstellen

Die Zeitkarten sind an allen geöffneten Kassen der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG erhältlich, der Wankpass ist nur an der Wankbahn und am Zugspitzbahnhof Garmisch-Partenkirchen erhältlich.

Sollten Sie Ihre Zeitkarte einmal vergessen haben, können Sie an allen Kassen der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG eine vergünstigte Tageskarte für die Skigebiete Garmisch-Classic oder Zugspitze erwerben.
Ausweispflicht bei Erwerb der Karten. Alle Preisangaben in €. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Alle Karten sind nicht übertragbar. 
Mit dem Kauf der Zeitkarte werden die Allgemeinen Beförderungsbedingungen, die in den jeweiligen Stationen veröffentlicht sind, anerkannt. Bei Missbrauch erfolgt die sofortige Sperrung der Karte. Eine Aufzahlung vom Sommerpass Garmisch-Classic auf den Winter- oder Ganzjahrespass ist nicht möglich. Wir weisen darauf hin, dass bei Nutzung einer Zeitkarte personenbezogene Daten (insbesondere an den Lesegeräten) zu Kontrollzwecken und zur Vermeidung missbräuchlicher Ticketverwendung verarbeitet werden. Die Daten werden im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben gelöscht. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter https://zugspitze.de/datenschutz und den entsprechenden Aushängen vor Ort.

 

*Auszug aus Allgemeine Beförderungsbedingungen Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG, siehe auch https://zugspitze.de/de/Preise/ABB :
§ 8 Entbindung von der Beförderungspflicht
Ereignisse höherer Gewalt z. B. Witterungsverhältnisse, Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen oder unvorhersehbare Umstände, die die Sicherheit des Fahrbetriebes beeinträchtigen können, lassen die Beförderungspflicht um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit verschieben oder wegen nicht behebbarer oder nicht zeitgerechter Behebung entfallen.

 

1 Gültig ab Ende der Frühjahrsrevision bis Beginn der Herbstrevision.
2 Gültig für die Dauer des Skibetriebs.
3 Gültig beim gemeinsamen Kauf von Saisonpässen von mindestens einem Elternteil (Erwachsenen-Preis) und eigenen Kindern (Kind in der Familie-Preis).

Stand 29.05.2020