Mit Frühaufsteher-Angebot in die Ferien

25/06/2021

Bayerische Zugspitzbahn bietet in der Ferienzeit längere Betriebszeiten und ein vergünstigtes Early Bird-Ticket für die Zugspitze an

Früher hoch und später runter – das ist von 1. Juli bis 31. August mit den Bergbahnen der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG möglich: Die Seilbahn Zugspitze sowie die Alpspitzbahn verkehren dann bereits ab 08.00 Uhr. Die Kreuzeckbahn startet ab 08.30 Uhr, die Wankbahn ab 08.45 Uhr ihren Betrieb. Auch die letzten Talfahrten werden zeitlich nach hinten verschoben, so tritt die letzte Kabine der Seilbahn Zugspitze ihre Fahrt dann erst um 17.45 Uhr an.

Vergünstigtes Angebot für Frühaufsteher
Zusätzlich wird ab 1. Juli täglich ein Frühzug der Zahnradbahn angeboten: Bereits um 07.39 Uhr startet diese ab dem Zugspitzbahnhof Garmisch über Grainau (Zustiegmöglichkeit um 08.00 Uhr) zur Endhaltestelle Zugspitzplatt. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Frühaufsteher, die ohne Wartezeiten oder Umsteigen morgens als Erste Deutschlands höchsten Berg genießen möchten. Nach Ankunft am Zugspitzplatt erwartet die Gäste ein kostenloser Guten-Morgen-Kaffee im Gletscherrestaurant Sonnalpin.
Das Early Bird-Ticket kostet 55,00 Euro für Erwachsene (11,00 Euro für Kinder) und ist ausschließlich im Onlineshop bis 20.00 Uhr des Vortages. Ein Umtausch der Tickets für Fahrten zu einem späteren Zeitpunkt oder an einem wettergünstigeren Tag ist nicht möglich.

Detaillierte Betriebszeiten finden Sie unter Live-Info - das Early Bird-Ticket finden Sie im Shop.