Garmischer Haus

Berggasthof mit bodenständig bayerischer Küche

Mit Beginn der Wintersaison 2018/2019 heißen wir Sie auch im Garmischer Haus herzlich willkommen.

Gemeinsam mit dem Skiclub Garmisch, dem Besitzer des Berggasthofes, investierte die Bayerische Zugspitzbahn in einen Facelift und ein neues Betreiberkonzept. In dem neu strukturierten Selbstbedienungsrestaurant sollen vor allem Familien mit Kindern, Skischulen und Gruppen auf ihre Kosten kommen. Mit seiner zentralen Lage ist der Hausberg das meist frequentierteste Areal im Skigebiet Garmisch-Classic. Neben dem Garmischer Haus betreibt die Bayerische Zugspitzbahn am Hausberg auch die Drehmöser 9, in der es gerade an Hochbetriebstagen, an Wochenenden und in der Ferienzeit für mehrköpfige Familien und Gruppen eng wurde, einen Platz zu finden. Mit der Übernahme des Garmischer Hauses kann die Bayerische Zugspitzbahn ihr Angebot nun ausbauen.

Insgesamt finden im Innen- und Außenbereich bis zu 400 Personen Platz. Gekocht wird bodenständig bayerisch.