Drei Skiberge für einmaligen Winterspaß

Das Skigebiet Garmisch-Classic verspricht alpines Skivergnügen für jeden Anspruch

Über dem bekannten Wintersportort Garmisch-Partenkirchen spannt sich zwischen den drei Skibergen Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze ein abwechslungsreiches Skigebiet. Das Garmisch-Classic vereint Leidenschaft für Wintersport und eine lange Tradition als Gastgeber für sportliche Großveranstaltungen. Als eines der schneesichersten Skigebiete Deutschlands begeistert es mit seinen legendären Pisten, moderner Infrastruktur und vier beschneiten Talabfahrten.

Von schön gemächlich bis ganz schön ambitioniert

Familien und Anfänger genießen auf den überwiegend leichten bis mittelschweren Pisten am Hausberg einen sanften Einstieg in das neue Hobby. Ein Kinderland mit Übungsparcours animiert dabei schon die Bewegungsfreude im Schnee  bei den Kleinsten. Attraktive Pisten warten auch unterhalb des Alpspitz-Gipfels mit einem der eindrucksvollsten Panoramen der nördlichen Alpen. Um den Fernblick ganz in Ruhe auszukosten, lohnt sich zudem ein Abstecher zur Aussichtsplattform AlpspiX am Osterfelderkopf. Auf der berühmten Kandahar-Abfahrt ziehen geübte Skifahrer ihre Schwünge. Alljährlich brettern hier die Speed-Stars des alpinen Skiweltcups in Höchstgeschwindigkeit hinunter. Wer die schwarze Piste Nr. 5 geschafft hat, verdient sich auf jeden Fall eine Stärkung in der lässigen Skibar Kandahar 2 an der Talstation der Kreuzeckbahn. Mit der urigen Skihütte Drehmöser 9 und dem benachbarten Garmischer Haus laden am Hausberg weitere Einkehrmöglichkeiten zum Genießen und  Verweilen ein.