Die Tage sind gezählt

31/03/2017

Anfang der Woche waren unsere Seilbahnkollegen unterhalb der bestehenden Einfahrten der Eibsee-Seilbahn erst einmal damit beschäftigt, die Schneemassen aus dem Winter zu beseitigen, damit in diesem Bereich ab Montag alles für den Abbruch der Bestandseinfahrten vorbereitet werden kann. 

Im Bereich des Mittelbahnsteigs wurden die Betonarbeiten an der Zwischendecke der Gastronomieebene fertiggestellt. Hier geht es im Anschluss mit den Arbeiten an Ebene 3, also der Erweiterung der Gipfelterrasse weiter. Beeindruckend sind die Außmaße der bisherigen Gipfelalm, die mittlerweile komplett entkernt wurde. 

Und auch der Seilbahnhersteller Garaventa ist wieder vor Ort, um sich um die Baustelleneinrichtung für die Seilbahntechnik zu kümmern. Hier laufen ab Montag die ersten vorbereitenden Arbeiten für den Seilzug. Im Garaventa-Werk im schweizerischen Goldau wurden unterdessen ein Laufwerk und Seilsättel für die neue Seilbahn Zugspitze fertig montiert.