Bergfestival am Wank 2018

Samstag, 25. August 2018 / Musik von 14:30 bis 22:30 Uhr

Zeitplan & Künstlerinfos

14.30 – 15.30 Uhr                  Mundhaarmonika
15.30 – 16.00 Uhr                  UMBAUPAUSE

16.00 – 17.30 Uhr                  folkshilfe
17.30 – 18.00 Uhr                  UMBAUPAUSE

18.00 – 19.30 Uhr                  Steve 'N' Seagulls
19.30 – 20.00 Uhr                  UMBAUPAUSE

20.00 – 21.30 Uhr                  Keller Steff BIG Band

21.30 – 22.30 Uhr                  DJ Marco Wanke

Mundhaarmonika

Alter Houston was geht aaaaabb? Ist die Landebahn am staaaart?" Na logisch: Mundhaarmonika bringt zusammen mit der Bauslupenband sein neues Album raus: RAPTESTDUMMY! Die Jungs werfen sich gemeinsam in die Bresche und testen den absoluten Urentwurf eines neuartigen Styles irgendwo zwischen Kopfnicker-Boom-Bap-Beats, knackigen Live-Drums, mal funky Basslines, mal donnernde Sub-Bässe, von crispy warmen Rhodes-Cuts zu ganz viel Atmosphäre und abwechslungsreichen Samples. Das Kollektiv ist immer auf der Suche nach Neuem und bricht bewusst gewohnte Arrangements auf. Dabei entstehen abgefahrene Beats über die Mundhaarmonika seine frischen Texte putzt. Selbst nennen die Jungs diesen neuartigen Style "MWEYW+RAP". Make what ever you want Devise. Live erkennt man die Musiker an ihren übergroßen, weißen Headphones und der überzeugenden, bis ins kleinste Detail ausgecheckten Live-Show. Mundhaarmonika selbst natürlich wie gewohnt mit Brille, Hut und Bart und unfassbar tightem Rap. Also werft eure Hände in die Air wenn es wieder heißt: "Wer zieht mit seiner ganzen Gang quer durchs Länd?"
Text: Mundhaarmonika Bild: © Marcel Chylla

folkshilfe

BAHÖ - folkshilfe beweisen mit ihrem zweiten Studioalbum ihre Sonderstellung in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Das Zusammenspiel zwischen Quetschnsynth, Gitarre und Schlagzeug bleibt seinen Anfängen treu und nimmt dennoch neue Formen an. Der fette Bass ist der revolutionären Verbindung zwischen Quetschn und Synthesizer geschuldet. Ihre Konzerte sind pure Energie und Hitze. Wer folkshilfe live gesehen hat, erzählt davon. Umso schöner, dass im Spätsommer 2017 das neue Album präsentiert wird und wieder zu schweißtreibenden Nächten einlädt. Ihre Musik kommt bestens ohne Szenezuschreibung zurecht und zieht, egal auf welcher Bühne, ein buntes Publikum in ihren Bann.
Das neue Album BAHÖ wird seinem Titel gerecht und ist das zweite große Ausrufezeichen von folkshilfe!
Text & Bild: folkshilfe

Steve 'N' Seagulls

Ursprünglich nur ein Haufen einheimischer Landeier mit eher mäßigem Erfolg, entschied sich diese lustige Truppe eines Tages aus Spaß zu "hillbillifieren" (ja, "hillbillifieren" ist von nun an ein offizielles Wort) und drehte ein Video zu AC/DCs "Thunderstruck". Wer konnte da schon ahnen, dass dieses Selfmade-Video die kleinstädtische Gruppe über Nacht zu virtuellen Berühmtheiten macht?! Ländliche Beats, bäuerliche Akkorde, mehrere erfolgreiche Videos, zwei Alben, zahlreiche Shows, Latzhosen, Fellmützen und restlos ausverkaufte Tourneen - der "Polka-Metal" erobert ganz Europa.
Text & Bild: Steve 'N' Seagulls

Keller Steff BIG Band

Sicher ist, dass es mit dem Sitzen vorbei sein wird, antwortete der Keller Steff 2016, als man ihn fragte, wo es denn nach seinem „Umbau“ und der Erweiterung der Bandbesetzung hingehen wird.
Mit nur mehr sieben Musikern in der „Keller Steff BIG Band“ war der Grundstein gelegt, damit der „Bulldogfahrer“ aus dem Chiemgau den nächsten, ganz großen Schritt seines musikalischen Schaffens
beginnen kann. In den vergangenen zwei Jahren hat die „Keller Steff Band“ in der erweiterten Livebesetzung - fast schon still und heimlich - ein gewaltiges Feuerwerk auf den verschiedenen Konzert- bühnen
abgebrannt. Darunter waren auch die großen OpenAir- und Festivalnamen wie das Chiemsee Summer Festival, die Brass Wiesn oder das Woodstock der Blasmusik Festival in Österreich mit ca.
20.000 Besuchern. Wegen dieser Leidenschaft und dem Feuer, das bei den Livekonzerten der „Keller Steff BIG Band“ entfacht wurde, war es an der Zeit - ja, es war praktisch schon „5 vor 12e" - um sich ins Tonstudio zu sperren und die erste Keller Steff CD mit frischer und vergrößerter BIG-Band Mannschaft auf einen Tonträger zu nageln.
Aus der Feder vom Keller Steff und Franz Gries entstanden dabei neue Ideen und Songs, die auf vielen Seiten Papier notiert, die Wände im eigenen Tonstudio in Übersee verzierten. Der druckvolle Saxophon- und Trompeten-Sound der Bläser Rick, Pete und Phil - drei waschechte Chiemgauer der legendären Band „Eastside Express“- bereichern auch das neue Album der „Keller Steff BIG Band“ in
beeindruckender Form.
Text: Keller Steff BIG Band Foto: © Sonja Herpich