Saisonstart auf der Zugspitze

Erste Lifte und Pisten am Zugspitzplatt in Betrieb

Die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG startete am Freitag, den 15. November 2019 im Skigebiet Zugspitze in die diesjährige Wintersaison.

In Betrieb gingen die beiden Sesselbahnen Sonnenkar und Wetterwandeck sowie die Pisten Sonnenkar, Aspen Run, Kleine Sonnenkar, Wetterwandeck und Zufahrt Wetterwandeck. Für Rodler steht der Familienrodelhang am Sonnalpin bereit. Weitere Anlagen und Pisten können in Betrieb genommen werden, sobald es die Schneelage zulässt.

Das Zugspitze Ticket kostet in dieser Saison 48,00 Euro für Erwachsene. Im Rahmen der Familienermäßigung zahlen ein Erwachsener und zwei Kinder bis einschließlich 18 Jahren 87,00 Euro für den Skitag auf Deutschlands höchstem Berg.

Das Skigebiet Garmisch-Classic startet je nach Schneelage frühestens am 6. Dezember und spätestens am 20. Dezember 2019 in die Wintersaison 2019/2020.

 

Zurück zur Übersicht