Kandahar-Abfahrt Garmisch

Abfahren auf einen Mythos

Wie kein anderer deutscher Wintersportort ist Garmisch-Partenkirchen dem alpinen Skisport verbunden: 1936 fanden hier Olympische Winterspiele statt, 1978 und 2011 die Alpine Ski-WM, seit 1970 werden alljährlich Weltcup-Events ausgetragen und 2013 zum 60. Mal die berühmten Kandahar-Rennen. Die spektakuläre Kandahar-Abfahrt ist bei jeder Großveranstaltung das Highlight für Publikum und Rennläufer. Wilde Husarenritte über so legendäre Streckenabschnitte wie den Freien Fall mit 92 % Gefälle sorgen für reichlich Adrenalin und halten den Mythos Kandahar lebendig.

Heimvorteil Kandahar

Wo sonst um Hundertstelsekunden gekämpft wird, ziehen aber auch sportlich ambitionierte Skifahrer und Snowboarder auf den Spuren der Stars ihre Schwünge bis ins Tal. Mit zwei Varianten und insgesamt 1.800 Höhenmetern auf 7 km Länge bietet die teilweise sehr anspruchsvolle WM-Piste (Nr. 5) ein unvergessliches Erlebnis. Weniger geübte Wintersportler können dank der Mittelstation des Kandahar-Express die schwierigsten Passagen einfach auslassen. Und ganz egal, wie (schnell) Sie die Talstation der Kreuzeckbahn erreichen, Sie haben sich eine Verschnaufpause in der stylishen Kandahar 2 verdient!