Naturkino auf dem Wank

Naturschauspiel im Breitbildformat

Der mühelose Aufstieg mit der Wankbahn ermöglicht es auch Familien und Senioren, den aussichtsreichen Panoramaberg Wank zu erkunden. Vom 1.780 Meter hohen Gipfel vis-à-vis der Zugspitze öffnet sich ein sagenhafter Rundblick auf das Esterberg-, Ammer-, Karwendel- und Wettersteingebirge, hinunter auf Garmisch-Partenkirchen und hinaus ins Loisachtal bis an die Grenzen von München.

In den Weihnachtsferien lässt sich auf zum Teil geräumten Wanderwegen, bei Schneeschuhtouren oder Rodelpartien der Winterschlaf der Natur beobachten. Bewundern Sie glitzernd weiße Stille, soweit das Auge reicht! Aber auch das leise Frühlingserwachen in den Faschingsferien ist ein Naturkino der besonderen Art. Bei frischer Luft und Sonnenschein können Sie gemütlich auf verschiedenen Rundtouren um den Gipfel oder zum Ameisberg spazieren – je nach Schneelage mit Schnee- oder klassischen Bergschuhen. Auf den Aussichtspunkten und den Sonnenterrassen der Gasthäuser heißt es ganz einfach innehalten, schauen und staunen...

Die 360°-Grad-Panoramakamera bietet Ihnen die Möglichkeit, sich vorab auf dem Panoramaberg umzusehen und die aktuelle Wetterlage zu checken.

Betriebszeiten der Wankbahn in der Wintersaison 2016/2017: 

25. Dezember 2016 – 8. Januar 2017 (Weihnachtsferien)
25. Februar 2017 – 5. März 2017 (Faschingsferien)