Lawinenlagebericht

Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum

Im Osten der bayerischen Alpen fiel seit gestern noch etwas Neuschnee, während die westliche Hälfte von Zwischenhocheinfluss profitierte. Über der Waldgrenze sind in kammnahen Steilhängen und an Übergängen von viel zu wenig Schnee in Bereichen triebschneeverfüllter Rinnen und Mulden störanfällige Schwachschichten anzutreffen. Der einzelne Skifahrer kann hier Schneebretter auslösen.

Hochlagen
oberhalb 1700m

Stufe 2 - mäßig

Tieflagen
unterhalb 1700m

Stufe 1 - gering

Quelle: Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt